Samstag, 17 April 2021 00:00

Update Kariesdiagnostik und Kariesentfernung - Ist weniger wirklich mehr?

Referent:

Vortrag

Samstag, 17.04.2021 - 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr als Webinar

Wenn Sie an diesem Webinar teilnehmen möchten, laden Sie sich von der Internetseite www.zoom.com das notwendige Programm herunter.
Sie können auch via Mobiltelefon oder Tablet teilnehmen. Hierzu laden Sie sich bitte die Zoom App aus dem Apple App store bzw. Google play store herunter.

Bitte melden Sie sich mit Ihrem richtigen Namen an.

 

Registrieren Sie sich bitte für das Datum und die Uhrzeit, die Ihnen am besten passen:

https://zoom.us/webinar/register/WN_-C3djaWDR-mWvtD0Zedmsw

 

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar.

 

Ihre Fortbildungszertifikate erhalten Sie von uns automatisch, so dass eine Rückfrage Ihrerseits nicht erforderlich ist.

 

Eine vorherige Anmeldung beim BZAEV ist nicht erforderlich!

 

Zahnärzte erhalten für diese Veranstaltung 3 Fortbildungspunkte (BZÄK/DGZMK).

 
Teilnahmegebühren: 
Für alle Teilnehmer gebührenfrei

 

Abstract:

Der Umgang mit kariösen Läsionen ist zahnärztliches Alltagsgeschäft. Was soll es da schon Neues geben?

Der Umgang mit kariösen Läsionen ist zahnärztliches Alltagsgeschäft. Was soll es da schon Neues geben?Aber, das klinische Erscheinungsbild der Karies, die Häufigkeit der Erkrankung und deren Behandlung haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Nachdem früher viele diagnostizierte Kariesläsionen direkt invasiv therapiert wurden, sind heute aufgrund neuer Erkenntnisse und der Vielzahl moderner Therapieverfahren differenziertere Überlegungen gefragt. Diese zusätzlichen Optionen stellen uns allerdings auch vor neue Herausforderungen.

Der Anteil klinisch auffälliger Kavitationen geht immer mehr zurück, initiale Läsionen und kleine unscheinbare Defekte sind heute deutlich häufiger und erschweren die Detektion und Bewertung kariöser Läsionen. Wie ist eine kariöse Läsion heutzutage am besten zu finden und wie ist der Behandlungsbedarf richtig einzuschätzen? Darüber hinaus stellt sich während der restaurativen Therapie die Frage, wie kariös verändertes Gewebe zu beurteilen ist und wieviel kariöse Zahnhartsubstanz wirklich entfernt werden muss.

Ziel dieses Vortags ist es daher, zwei Schwerpunktthemen des Kariesmanagements zu betrachten: Die Diagnostik und die dazugehörigen Überlegungen zur Therapieentscheidung sowie das richtige Maß der Kariesentfernung.

 

  • Veranstaltung für: Zahnärzte, ZFA