Bergischer Zahnärzteverein e. V.

Fortbildung

Vereins-Archiv

Der Verein

Stellungnahmen

Dentale Links

Startseite Impressum Kontakt Mitgliedsantrag Homepage Sitemap

15. Februar 2020

Prof. Dr. Hans-Peter Jöhren, Bochum

Prof. Dr. Hans-Peter Jöhren

Strahlenschutzkurs (interaktive Online-Vorbereitung zzgl. Präsenzzeit) nach § 30 Absatz 1 StrlSchV zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz

Vortrag

Samstag, 15.02.2020 - 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Mahler Saal
Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
www.stadthalle.de



Diese Veranstaltung wird aus Mitgliedsbeiträgen
des Bergischen Zahnärztevereins finanziert.
Es gibt zur Halbzeit eine Pause mit Wasser, Kaffee, Tee und Gebäck.

Eine Anmeldung ist ab Herbst 2019 möglich.



Die Leitsätze und Empfehlungen der DGZMK und der BZÄK zur zahnärztlichen Fortbildung [343 KB] werden bei dieser Fortbildungs-Veranstaltung berücksichtigt.
Die Punktevergabe erfolgt streng nach den Vorgaben des Beirats Fortbildung der ZZQ.

Zahnärzte erhalten für diese Veranstaltung
5 Fortbildungspunkte (BZÄK/DGZMK).

Prof. Dr. Hans-Peter Jöhren
Zahnklinik Bochum

Curriculum vitae:

1989 Approbation
1989 Promotion
1989 - 1992 MKG-Chirurgie, Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen
1993 Oberarzt in Witten/Herdecke, Abteilung für zahnärztliche Chirurgie
1996 Ltd. Oberarzt der Zahnklinik Witten Herdecke
1997 Leiter der Klinischen Administration der Zahnklinik Witten Herdecke
2000 Habilitation
2001 Gründung der Zahnmedizinischen Tagesklinik an der Augusta-Krankenanstalt und des Therapiezentrum für Zahnbehandlungsangst in Kooperation mit der Universität Wuppertal
2001 - 2006 1. Vorsitzender des Arbeitskreises für Psychologie und Psychosomatik in der DGZMK
2006 Ernennung zum apl. Professor

Veröffentlichungen:

über 150 internationale und nationale Publikationen und Vorträge

Forschungsgebiete:

Orale Implantologie
Diagnostik und Therapie der Zahnbehandlungsangst
Chronische und akute Schmerzzustände

Lehraufträge:

Zahnärztliche Radiologie und Zahnärztliche Chirurgie an der Universität Witten /Herdecke