Bergischer Zahnärzteverein

Sie sind hier: Startseite » Fortbildung » Zahnärzte

15. Februar 2020

Prof. Dr. Gabriel Krastl, Würzburg

Prof. Dr. Gabriel Krastl
Prof. Dr. Gabriel Krastl

Treating the Untreatable:
Zahnerhaltende Maßnahmen bei schwer kompromittierten Zähnen

Vortrag

Samstag, 15.02.2020 - 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Mahler Saal
Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
www.stadthalle.de

  • Anmeldung
  • Inhalt
  • Fortbildungspunkte
  • zur Person



Diese Veranstaltung wird aus Mitgliedsbeiträgen
des Bergischen Zahnärztevereins finanziert.
Es gibt zur Halbzeit eine Pause mit Wasser, Kaffee, Tee und Gebäck.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Teilnahmegebühren:  
Mitglieder des BZÄV und der ZGiH gebührenfrei
Nichtmitglieder 60,00 €

Schwer kompromittierte Zähne (Trauma, Karies, Resorptionen) werden üblicherweise als nicht erhaltungswürdig eingestuft. Zwar steht mit dem Implantat eine gute Versorgungsmöglichkeit zur Verfügung, allerdings können Implantate nicht in jeder klinischen Situation und nicht in jeder Altersgruppe zum Einsatz kommen. Neuere Studien zeigen zudem, dass auch bei jungen Erwachsenen so spät wie möglich implantiert werden sollte. In solchen Fällen rückt der Zahnerhalt – selbst bei schwieriger Ausgangssituation - in den Fokus aller Bemühungen. Anhand zahlreicher klinischer Fälle werden diverse Möglichkeiten der Zahnerhaltung im Grenzbereich demonstriert. Vieles was sinnvoll ist, ist auch möglich, mit dem richtigen Vorgehen unter Berücksichtigung der biologischen Zusammenhänge...



Die Leitsätze und Empfehlungen der DGZMK und der BZÄK zur zahnärztlichen Fortbildung [343 KB] werden bei dieser Fortbildungs-Veranstaltung berücksichtigt.
Die Punktevergabe erfolgt streng nach den Vorgaben des Beirats Fortbildung der ZZQ.

Zahnärzte erhalten für diese Veranstaltung
3 Fortbildungspunkte (BZÄK/DGZMK).

Prof. Dr. Gabriel Krastl
Universität Würzburg

Curriculum vitae:

1993 - 1998 Studium der Zahnheilkunde in Tübingen
2000 Promotion
1998 - 2005 Wissenschaftlicher Assistent, ab 2002 Oberarzt an der Poliklinik für Zahnerhaltung, Universitätsklinikum Tübingen
2005 - 2014 Oberarzt an der Klinik für Parodontologie, Endodontologie und Kariologie, Basel, Schweiz
2006 - 2014 Gründung und Leitung des Zahnunfall-Zentrums Basel zusammen mit Prof. Dr. A. Filippi
  Auslandsaufenthalt, Honorary Clinical Lecturer, Department of Surgery, Biomaterials Unit, School of Dentistry, University of Birmingham, UK
2014 Habilitation
2014 Berufung auf den Lehrstuhl für Zahnerhaltung und Parodontologie der Universität Würzburg
2015 Gründung und Leitung des Zahnunfall-Zentrums Würzburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren